Freizeit-Immobilienanlage in den Niederlanden

Projekt K7HJ102

Investitionsangebot 2016102

Freizeit-Immobilienanlage in den Niederlanden

Das Unternehmen ist eine Gesellschaft nach  Niederländischem Recht, gegründet im Jahr 2005, die sich auf das Projekt Entwicklung konzentriert, dass heisst den Kauf, Verkauf und die Neuentwicklung von Grundstücke für den Freizeitmarkt.

Mission:

Die Firma will die Freizeit Verblieb im Zusammenhang mit der Umgebung fordern und erleichtern, insbesondere zum Wohle der wachenden Gruppe der älterer Menschen der Gesellschaft. In dieser Mission klingt eindeutig eine breit angelegte Vision auf des Freizeit Verbleib wird nicht nur alleine bestimmt durch das Haus, sondern ebenso durch der Umgebung. Um die Mission ui verwirklichen konzentriert die Firma sich auf drei Schwerpunkte, nämlich:

  1. Die Firma wünscht ausreichend Chancen und Wahlmöglichkeiten zu bieten, auch für Menschen mit bescheidener Börse.
  2. Die Firma wünscht energieeffiziente und kosteneffiziente Ferienhäuser von guter Qualität zur Verfügung zu stellen.
  3. Die Firma wünscht Ferienhäuser für insbesondere Laterne Menschen (auch mit Plagebedarf) zur Verfügung zu stellen.

Vorhaben: 

Das Unternehmen besitzt bereits 70% von 5,5 Hektar Land in der Nähe con Hengelo (Niederlande), wo insgesamt 120 Ferienhäuser rasiert werden können, die Firma wünscht das ganze Eigentun zu erwerben, der bestehenden Projektplan anpassen und so schnell wie täglich die Freizeit-Immobilie als Ganzes abbauen und verkaufen. Der ältere Verbraucher wünscht am liebsten einqualitativ hochtreibe und nachhaltig Haustyp, zwischen 50 und 100 Quadratmetern gross und mit 2 bis 3 Zimmer. Die Firma wünscht solche Häuser ui liefern durch zwei Haustypen zu entwickeln von 70 bis 80 Quadratmetern gross, Eiche in der Basis einer sogenannten Holz Skelett Haus ein soll aber mit WPS (expandiertem Polystyrol)als Haupt Baubestandteil.

Markt:

Die Frage nach Ferienhäuser in den Niederlanden ist umfangreich. Wie bei der regulären Wohnung Vorrat hat die Friese einen Einfluss auf den Verkauf von Ferienhäuser gehabt. Allergien ist die Erholung im Gange: die Zahl der Transaktion ist im Jahr 2013 mit 40% bestieg im Vergällend u 2012. Fast in allen Regionen nehmen die Verkäufe zu und nehmen die Verkaufszeiten ab, Die Anzahl der Transaktionen war 2014 weiter gestiegen nach 1.700 und im Jahr 2015 war ein absolut Rekord mit 3.100 Transaktionen. Erwartet wird dass dieser Trend sich fortsetzt.

Kapitalbedarf/Rendite:

Die San Erwerb der gesamten Eigentums und die Realisierung der Projekts wird eine Investitionssumme von 6 Millionen Euro gesucht, wobei von einer überdurchschnittlichen Rendite ausgegangen werden kann.

Sicherheiten:

Neben einem Sicherheitsrecht ( Hypothek) auf dem Grundstück ist einen Investorenabsicherung durch die Investorenvereinigung in Höhe von bis zu 25 % möglich.

Kontakt

Investorenvereinigung, Hermetschloostr. 75, CH-8048 Zürich Telefon +41 (0)43 311 02 31, Telefax +41 (0)43 311 02 34 info@investorenvereinigung.ch, www.investorenvereinigung.ch

Interessiert?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um weitere Informationen zu erhalten.